Produktion 2018


Diskretion isch Ehresach

Regie: Thierry Ueltschi

 

von L. Easterman bearbeitet durch Ch. Lewinsky

Senkrechter Schweizer hin oder her: Regierungsrat Häfliger bucht sein Zimmer in einem Erstklasshotel mit zwielichtigen Absichten.

 

Sich auf die Diskretion und die guten Dienste des Hoteldirektors Sulzbach verlassend hat er vor, die Übernahme eines Koffers voll Bestechungsgeld von einem dubiosen russischen Geschäftsmann mit einem – im wortwörtlichen Sinn – fesselnden Schäfer-stündchen zu verbinden.

 

Aber erstens kommt es anders und zweitens als man (Häfliger) denkt: das Schäferstündchen ist keines, der Geldkoffermann erscheint zur falschen Zeit und eine junge Journalistin wittert einen schlagzeilenträchtigen Skandal. Dass der Zimmerkellner dem Regierungsrat wie aus dem Gesicht geschnitten ähnlich sieht und sich daraus ungeahnte Möglichkeiten ergeben, ist jedenfalls nicht wirklich hilfreich. Und dass Häfligers moralisch gefestigte Gattin im Hotel auftaucht auch nicht.

 

Ensemble:

Res Eggler

Kathrin Ming

Andi Widmer

Sara Santschi

Andrea Merkofer

Walter Limacher

Hans Wyss